Découvrez notre catalogue Septembre 2020 Mon compte

Français
  • Recherche
  • Recherche avancée

Wanderer zwischen den Welten. Die germanischen Prunkgräber von Stráze und Zakrów, 2009, 64 p., 113 ill. coul., 45 ill. n.b.

Wanderer zwischen den Welten. Die germanischen Prunkgräber von Stráze und Zakrów, 2009, 64 p., 113 ill. coul., 45 ill. n.b. -

Im 3. Jahrhundert kam es jenseits der Grenzen des Römischen Reiches zu bedeutenden politischen Veränderungen: Es bildeten sich große, überregional agierende Stammesverbände. Die Beziehungen Roms zu diesen Gruppen waren nicht nur durch Konfrontation geprägt, sondern häufig auch durch den Versuch, diese »Barbaren« in eigene Interessen einzubinden. Die germanischen Eliten kamen dabei – egal ob als Gegner oder als Verbündete – zu enormen Reichtum, der sich vor allem in deren prunkvollen Grabanlagen spiegelt. Die Grabfunde aus Wroc?aw-Zakrzów (Sakrau) in Polen und Krakovany-Strá?e bei Pie?t'any in der Slowakischen Republik befanden sich in den letzen Jahren zur Untersuchung in den Werkstätten des RGZM. Die Auswertung der zum Teil exzeptionellen Funde gibt spannende Einblicke nicht nur in das Verhältnis der Germanen zu Rom, sondern auch in die bereits in dieser Zeit weiträumige Vernetzung »barbarischer« Eliten.
Référence : 38650. Allemand
31,00 €
Retour