Découvrez notre catalogue d'Octobre 2022 My account

Anglais
  • Search
  • Advanced search

Grenzen und Grenzräume ? Beispiele aus Neolithikum und Bronzezeit, (Fokus Jungsteinzeit 2), 2011, 324 p., nbr. ill. -

Vorträge während der Tagung des Mittel- und Ostdeutschen Verbandes für Altertumskunde e.V. 2009 in Greifswald. Grenzen sind – bewusst oder unbewusst – ein zentrales Element in der archäologischen Forschung. Die konkrete Auseinandersetzung mit diesem Thema macht auf wissenschaftliche Herangehensweisen aber auch Probleme aufmerksam. Der Begriff „Grenze“ weist zahlreiche Konnotationen auf, die von sichtbaren Grenzen bis hin zu den Grenzen archäologischer Interpretationsmöglichkeiten reichen. In den Beiträgen dieses Bandes werden unterschiedliche Grenzen und Grenzräume aus Neolithikum und Bronzezeit betrachtet. Sie zeigen, dass die archäologische Forschung über verschiedene theoretische Ansätze und methodische Möglichkeiten verfügt, um ehemalige Grenzen und Grenzräume zu beschreiben. Dabei wird deutlich, dass nicht Einheitslösungen, sondern fallspezifische Kontextualisierungen wichtig sind. Daraus ergibt sich ein vielfältiges Interpretationsspektrum, das über die noch immer häufig thematisierten ethnischen Deutungen hinausgeht. Voir également les 2 autres volumes de cette collection Fokus Jungsteinzeit : Familie - Verwandtschaft - Sozialstrukturen : Sozialarchäologische Forschungen zu neolithischen Befunden, 2010 (référence 44019) et Taphonomische Forschungen (nicht nur) zum Neolithikum 2013 (référence 44018).
Référence : 44020. German
69,00 €
Retour
In the same Epoch